Peter Kreinberg – Leichtigkeit als Ziel

Peter Kreinberg gilt als einer der renommiertesten Ausbilder für Pferde und Menschen in Deutschland. Seit über 40 Jahren demonstriert und praktiziert er ,Leichtigkeit im Sattel und am Boden'.

Auf zahlreichen Messen wie Equitana, Hund & Pferde, Pferd & Jagd, Americana oder Hanse Pferd füllt er jährlich aufs Neue die Zuschauerränge und überzeugt durch den Ausdruck seiner Pferde: leicht, locker und mit wachem Blick lauschen sie den Hilfen ihres Reiters und führen die Übungen motiviert und auf den Punkt genau aus. Dabei zeigen sie klassische Übungen genauso geschmeidig und souverän wie Manöver aus dem Westernreiten.

Ein harmonisches, ungezwungenes und leichtes Bild ist es, das Peter Kreinberg immer wieder in die Köpfe der Reiter rückt und mit dem er das Pferd in den Vordergrund stellt.

Als Westernturnierreiter national und international erfolgreich, begann Kreinberg sich Anfang der 90er Jahre vom Sport abzuwenden. Zum Wohle der Ausbildung der Pferde entschloss er sich, nur das Pferd als Richter seines eigenen Reitens anzuerkennen und für sich sprechen zu lassen.

Klassisch-kalifornisch & Kampagne-Reitweise

In Anlehnung an die Philosophien und die praktischen Aspekte der klassischen kalifornischen Reitweise ritt er seine Pferde und erfuhr bei USA-Besuchen mehr aus erster Hand über die alten Werte und Techniken dieser feinen Reiterei.

Peter Kreinberg befasste sich zudem ausführlich mit den Schulungsmethoden der Kampagne-Reiterei, niedergeschrieben in der HDV12, die heute als Mutter der gegenwärtigen FN-Reitweise bezeichnet wird. Er analysierte die Methoden, studierte Bücher alter Meister und ließ die für Pferd und Reiter wichtigsten Aspekte in seine tägliche Arbeit einfließen. Dabei wog er die historischen Gegebenheiten gegen die Möglichkeiten und Werte des heutigen Englisch-, Western- oder Freizeitreiters in Deutschland ab.

Ohne Prärie und Rinderherden keine Vaqueros, und ohne die Struktur und die Möglichkeiten systematischer, zeitraubender Ausbildung und vornehmlich praxisorientierter Kavalleriereiterei im Gelände keine leichte Kampagne-Reiterei. Diese zwei Reitweisen, die vom Grundprinzip her gleiche Praktiken und Wertesysteme vorweisen, können seiner Meinung nach nicht eins zu eins in die heutige Zeit übernommen werden. Jedoch ist es möglich, sie den heutigen Möglichkeiten und Reiterwünschen anzupassen, so dass Pferd und Reiter bestmöglich davon profitieren und in Harmonie zusammenfinden.

Systematisch von einfühlsamer Bodenarbeit zu feiner Reittechnik

KommSchon vor über 30 Jahren hat Peter Kreinberg vor diesem Hintergrund seine ganz eigene Methode aus der Praxis heraus etabliert. Heute schlägt er damit die Brücken zwischen den Reitweisen. Sein reitweisenübergreifendes Denken, Ausbilden und Reiten stellt konsequent das Pferd mit seinen natürlichen Bedürfnissen und Möglichkeiten in den Vordergrund.

Sein logisch und systematisch aufgebautes Ausbildungs-Konzept hat zwei Schwerpunkte: Verständnis und Verständigung bilden das Fundament für gute Horsemanship, ein funktionaler, ausbalancierter, einfühlsamer Sitz schafft die Grundlage für eine feine Reittechnik.

Er stellt die tatsächlichen Möglichkeiten der Reiterinnen und Reiter in den Vordergrund und setzt dort mit praktischer Hilfestellung an, und er orientiert sich vorrangig an den biomechanischen und mentalen Bedürfnissen des individuellen Pferdes. Dieser Ansatz bringt Reiterinnen und Reitern aller Reitweisen und ganz unterschiedlichen Ausbildungsstandes zu seinen Kursen.

Die Bodenschule des Pferdes, die gutem Reiten auch in der Historie immer voranging, wird von dem Ausbilder, der 30 Jahre lang mit seiner Familie das Gestüt und die Trainingsanlage Goting Cliff betrieb, dabei genauso berücksichtigt, wie die körperliche und mentale Bereitschaft des Reiters.

Reiten mit Leichtigkeit - die TGT® Methode

Wer das Handwerk für „leichtes und feines Reiten“ erlernen möchte, lernt bei dem 64-Jährigen, seine eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen und Sitz und Hilfengebung so einzusetzen, dass damit nach und nach eine feine Kommunikation erreicht werden kann.

Sein Ausbildungssystem für Trainer, und die die es werden möchten, die „The Gentle Touch®-Methode“, bietet Interessierten die Möglichkeit, sich fundiert und kompetent fortzubilden. Rund 150 anerkannte „TGT®-Ausbilder“ bilden sich jährlich bei Kreinberg weiter und vermitteln ihr Wissen an der Basis. Reiter aus Dressur, Western, Working Equitation, Iberisch oder aus dem Gangpferdebereich sind hier angagiert.

Der in der bayerischen Rhön ansässige Ausbilder gibt mit seiner Frau Rika Kreinberg bundesweit sowie in Österreich Kurse, Seminare und Infoveranstaltungen für Reiterinnen und Reiter ganz unterschiedlichen Niveaus und eröffnet ihnen einen Weg zu gefühlvollem und feinem Reiten.


Termine zu seinen Seminaren finden Sie hier.