EQUITANA Open Air 2018: Das große Fest des Breitensports in Neuss

Peter Kreinberg mit Jungstute „Missy“– im Aktionsring

 


Dressur meets Western meets Gangpferdereiten, Barock, Fahrsport und vieles mehr: Die EQUITANA Open Air bringt vom 25. bis 27. Mai die verschiedensten Reitweisen zusammen und begeistert mit ihrer einmaligen Atmosphäre aus Messe, Sport und Show. Am Wochenende nach Pfingsten erleben die Besucher in Neuss das Beste aus der Welt des Pferde-Breitensports – mit zahlreichen Wettbewerben, viel Information, Unterhaltung und Shopping-Möglichkeiten unter freiem Himmel.

Rund 200 Prüfungen, Lehrstunden und Shownummern stehen auf dem Programm. Darunter sind unterschiedlichste Wettbewerbe und Qualifikationen für Dressur- und Springreiter, Western- und Islandpferdereiter. Fast 1.000 Turnier- und Freizeitreiter gehen an den drei Tagen an den Start, von Anfängern bis zu erfolgreichen Reitern in den höheren Klassen.

 

Cups und Wettbewerbe der Partnerverbände

Der Pferdesportverband Rheinland schickt seine Reiter in Dressur- und Gelassenheitsprüfungen, in Allround-, Geschicklichkeits- und Spring-Wettbewerben an den Start. Von Pleasure bis Reining stehen bei der „Ersten Westernreiter Union“ (EWU-LV Rheinland) zahlreiche Disziplinen des Westernreitens auf dem Programm. Der Islandpferde-Reiter- und Züchterverband (IPZV) Rheinland bietet Wettbewerbe in Gangarten von Tölt bis zum Speedpass, und die IG Welsh, die jährlich eine Vielzahl von Veranstaltungen rund um Welsh-Ponys anbietet, ist mit Zuchtschauen und Ponyprüfungen auf der EQUITANA Open Air dabei.

Im „KATINA“-Show-Cup zeigen sich die Show-Stars von morgen mit originellen Freiheitsdressuren, Quadrillen oder Zirkuslektionen. Farbenfroh und elegant präsentieren sich Reiter und Pferde im „KÖNIGS-Barockpferde- Cup“. Auf PREs, Lusitanos, Friesen & Co. treten die Reiter in Dressurprüfungen der Klassen A bis S an. Tempo, Harmonie und Rhythmus sind im „LOUVEN-Working-Equitation-Cup“ gefragt, wenn einige der erfolgreichsten deutschen Reiter in einem Kurzwettkampf Ausschnitte aus den verschiedenen Disziplinen der Working-Equitation zeigen.

Die klassische Dressurausbildung, Bodenarbeit mit Doppellonge, Training mit Trail-Hindernissen oder die Ausbildung von Reitbegleithunden stehen im Mittelpunkt der Lehrstunden auf der EQUITANA Open Air. Mit dabei: Nicole Uphoff-Selke. Die vierfache Olympia-Siegerin, deren großen internationalen Erfolge mit „Rembrandt“ unvergessen sind, hat die Jugendförderung und das Entdecken von jungen Talenten für sich zu einer Herzensangelegenheit erklärt. Auf der EQUITANA Open Air trainiert Nicole Uphoff-Selke in ihrer Lehrstunde (präsentiert von EQUIVA) mit jungen Talenten vor Publikum.

„Horsemanship meets Working-Equitation“ heißt es in der Lehrstunde mit Ralf Heil und Mitja Hinzpeter. Die beiden Trainer zeigen, wie Rittigkeitsprobleme, mentale Blockaden oder negative Erfahrungen mit Bodenarbeit, mentalem Coaching und Tricks aus dem Training mit Trail-Hindernissen überwunden werden können.

Die Ausbildung von Reitbegleithunden steht im Fokus der Lehrstunde von Tiertrainerin Karen Uecker. Unter dem Titel „Verstehe deinen Hund“, präsentiert von den Uelzener Versicherungen, demonstriert sie, wie Reiter, Pferd und Hund gemeinsam sicher und harmonisch unterwegs sein können. Peter Kreinberg wird mit der jungen QH-Stute „Missy“ im Ring das gebisslose Reiten mit der „kalifornischen Hackamore“ demonstrieren.

 

Show-Highlights in der „Pavo Night“

Neben den Lehrstunden wartet die EQUITANA Open Air mit einem spannenden Show-Programm mit 40 Pferderassen auf – im Tagesprogramm und vor allem in der „Pavo Night“ am Samstag, 26. Mai: Ab 20 Uhr sorgen Show-Highlights wie Freiheits­dressuren, rasante Stunts und bunte Schaubilder für erstklassige Unterhaltung. Unter anderem ist das Ponyshow-Team dabei, das vor zwei Jahren den „KATINA Show-Cup“ gewann; außerdem der mehrmalige Deutsche Meister und Weltcupsieger im Voltigieren Jannis Drewell, Youtube-Star Haflinger „Amani“, die Quadrille der „Five- Star-Ranch“ von Diana und John S. Royer sowie die Ponys von der Reitschule Evelyn Biesenbach.

 

Pony-Spaß für die Jüngsten

Auch die jüngsten Pferdefreunde kommen auf der EQUITANA Open Air auf ihre Kosten. Ponyreiten und Pony-Putzwettbewerb, Ponys bemalen oder einfach kuscheln. Oder, für diejenigen, die mehr Action mögen, auch Steckenpferde-Springwettbewerb, Führ-Rennen oder ein Kinder-Spring-Parcours. Am Ponyreitring ist das Team der Reitschule Evelyn Biesenbach ganz auf Kinder eingestellt.

 

Shopping-Erlebnis unter freiem Himmel

Für reichlich Shopping-Möglichkeiten auf der EQUITANA Open Air sorgen die mehr als 220 Aussteller aus 13 Nationen. In der Zeltstadt zeigen sie ein großes Sortiment von Reitsportzubehör und Bekleidung über Futtermittel bis hin zu Pferdeanhängern, Stall- und Weidebedarf.

Tickets und Infos zum Programm gibt es unter www.equitana-openair.com .

 

EQUITANA Open Air
25. bis 27. Mai 2018,
RennbahnPark Neuss

Öffnungszeiten:
Freitag 10:00 - 20:00 Uhr,
Samstag 09:00 - 20:00 Uhr
Sonntag 09:00 bis 18:00 Uhr

 

www.equitana-openair.com